BB Biotech: Gewinnrealisierungen infolge der COVID-19-Impfauffrischungsneuigkeiten ermöglichen Aufstockung in Onkologie und ZNS

22.10.2021

Der Gesundheitssektor verzeichnete im Juli und August Gewinne, gab jedoch im September nach und schloss das 3. Quartal in Einklang mit dem breiten Markt. Die Aktie von BB Biotech erzielte im 3. Quartal 2021 eine Rendite von -3.3% in CHF und -2.0% in EUR. Für die ersten neun Monate des Jahres bedeutet dies eine Gesamtrendite inkl. Dividende von 18.2% in CHF und 19.0% in EUR. Als Investor der ersten Stunde hat BB Biotech die fundamentale Stärke von Moderna für gezielte Gewinnmitnahmen genutzt, bleibt aber gewichtig im Titel investiert. Das Investment Team trennte sich darüber hinaus nach 11 Jahren von Halozyme und realisierte einen Gewinn von USD 235 Mio. Der Grossteil dieser Mittel floss in Onkologieunternehmen mit attraktiven Pipelines wie etwa Revolution Medicines, Relay Therapeutics, Fate Therapeutics, Essa Pharma, Macrogenics, Molecular Templates und Mersana Therapeutics. Börsengänge haben sich im Biotechsektor jüngst von ihrem Rekordniveau etwas abgekühlt, während Übernahmeaktivitäten weiterhin auf einem tiefen Niveau erfolgen. Im Gegensatz dazu umfasst die Industriepipeline zahlreiche innovative Neuzulassungen und klinische Studien.

 

Diese Anlagestrategien könnten Sie interessieren