Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly.

Disclaimer
Zum Fortfahren wählen Sie bitte Ihr Domizil und Ihren Anlegertyp aus. Je nach Domizil und Anlegertyp haben Sie aus rechtlichen Gründen vollen oder eingeschränkten Zugang zu den Informationen.

Als Privatkunden gelten Kunden gemäss Art. 4 Abs. 2 FIDLEG

Als professionelle/institutionelle Kunden gelten Kunden gemäss Art. 4 Abs. 3-5 und Art. 5 Abs. 1 und 3- 4 FIDLEG sowie Art. 10 Abs.3 und 3ter KAG i.V.m. Art. 6a KKV

Wichtige Hinweise

Generelles

Durch die Benutzung der Webseite www.bellevue.ch bestätigen Sie, die generellen wichtigen Hinweise der Bellevue Group AG und die nachfolgenden Bestimmungen gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben. Diese können jederzeit und ohne Vorankündigung geändert und der Gebrauch einzelner oder aller Internet-Sites können eingeschränkt oder beendet werden.

Der Benutzerzugang und die Benutzung der Internet-Seite sowie diese rechtlichen Bestimmungen unterstehen schweizerischem Recht.

Keine Empfehlung bzw. kein Angebot zur Zeichnung (oder zum Kauf) bzw. zur Rücknahme (oder zum Verkauf)

Die auf diesen Sites enthaltenen oder beschriebenen Informationen, Produkte, Daten, Dienstleistungen, Tools und Unterlagen ("Inhalte der Sites") dienen zu reinen Informationszwecken und stellen weder eine Werbung oder eine Empfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zur Zeichnung (oder zum Kauf) bzw. zur Rücknahme (oder zum Verkauf) von Anteilen, zur Tätigung einer Transaktion oder zum Abschluss irgendeines Rechtsgeschäftes dar.

Die auf dieser Site erwähnten Produkte eignen sich nicht für alle Anleger. Die auf dieser Site enthaltenen Informationen stellen keine Finanz-, Rechts- Steuer- und/oder anderweitige Empfehlung dar. Anlage- oder andere Entscheidungen sollten nicht ausschliesslich auf Grundlage dieses Dokuments erfolgen. Insbesondere sollten Sie keine Anlage tätigen, bevor Sie nicht den entsprechenden Fondsvertrag bzw. Rechtsprospekt, die Jahres- und Halbjahresberichte, die Satzung (soweit zutreffend) sowie alle sonstigen Unterlagen gelesen haben, die gemäss lokaler Gesetzgebung oder Vorschriften in den Rechtsordnungen bzw. Ländern, in denen der entsprechende Anlagefonds zum öffentlichen Anbieten oder Verkauf zugelassen bzw. berechtigt ist, erforderlich sind.

Um festzustellen, ob die Anlage in Anteile eines bestimmten Produktes Ihren spezifischen Bedürfnissen und Risikovorstellungen entspricht, empfehlen wir Ihnen die Kontaktaufnahme mit einem unabhängigen Finanzberater. Ausserdem empfehlen wir Ihnen, einen unabhängigen Steuerberater zu konsultieren, um sich im Hinblick auf Ihre persönlichen Umstände über die mit einer spezifischen Anlage verbundenen steuerlichen Regelungen in Ihrer Rechtsordnung zu informieren. Insbesondere Steuerabkommen sind abhängig von individuellen Umständen und können sich ändern.

Für Investoren aus Grossbritannien gilt insbesondere, dass der Anlegerschutz im Rahmen des „Financial Services Compensation Scheme“ nicht für Anlagen in diese Fonds gilt.

Performance

Die vergangene Kursentwicklung ist keine Indikation oder Garantie für die zukünftige Performance des Anlagevermögens. Der Wert von Anlagen kann Schwankungen unterworfen sein, und die Anleger erhalten unter Umständen nicht den gesamten investierten Betrag zurück. Die Performancedaten werden berechnet ohne dass Kommissionen und Kosten berücksichtigt werden, die aufgrund von Zeichnungen und Rücknahmen anfallen. Diese Kosten wirken sich negativ auf die Performance aus. Auch Wechselkursschwankungen können den Wert einer Anlage steigern oder verringern.

Zielgruppe der Sites

Die Sites richten sich ausschliesslich an juristische und natürliche Personen mit Sitz oder Wohnsitz in Ländern, in denen die Anlagefonds bzw. die dazu gehörigen Teilfonds oder Anteilklassen der Bellevue Group AG zum öffentlichen Anbieten oder Verkaufen gemäss der anwendbaren lokalen Gesetzgebung ordnungsgemäss zugelassen bzw. berechtigt sind. Derzeit sind die Fonds in folgenden Ländern zum öffentlichen Anbieten zugelassen: Luxemburg, Schweiz, Deutschland, Österreich und Spanien. In allen übrigen Ländern dürfen die Fonds nur gemäss lokalen Gesetzen über “Private Placements“ abgegeben werden.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Alternative Fondsprodukte in keinem Land zum öffentlichen Angebot zugelassen sind und dass diese deshalb nur und ausschliesslich institutionellen Investoren und sogenannten qualifizierten Privatinvestoren angeboten werden.

Die auf den Sites zur Verfügung gestellten Informationen und Dienste sind nicht zum Vertrieb an oder zur Verwendung durch natürliche oder juristische Personen in Rechtsordnungen oder Ländern bestimmt, in denen das Anbieten oder die Nutzung gegen die lokale Gesetzgebung oder Vorschriften verstösst, oder in den die Bellevue Group Registrierungsanforderungen in dieser Rechtsordnung oder diesem Land unterworfen würde. Natürliche und juristische Personen, für welche diese Verbote gelten, dürfen nicht auf diese Site zugreifen bzw. diese nicht nutzen.

Die Bellevue Anlagefonds sind insbesondere NICHT für das öffentliche Anbieten oder den Verkauf in den Vereinigten Staaten gemäss dem US-Investment Company Act von 1940 oder dem US-Securities Act von 1933,  Kanada, Japan, Taiwan, Malaysia, Hongkong oder Israel entsprechend den dort geltenden Gesetzen zugelassen. Aus diesem Grund wird grossen Wert darauf gelegt, dass diese Sites nicht an juristische oder natürliche Personen gerichtet sind, die ihren Sitz oder Wohnsitz in den bezeichneten Ländern, deren Territorien oder abhängigen Gebieten haben oder die aufgrund ihrer Staatsbürgerschaft oder eines vergleichbaren Status dem Recht eines dieser Länder unterliegen.

Fondsunterlagen Luxemburger Fonds:

Bellevue SICAV: Alle relevanten Fondsunterlagen (wie insbesondere die Rechtsprospekte, Wesentliche Anlegerinformationen („KIID“) und die letzten Jahres- und Halbjahresberichte) sind kostenlos unter den folgenden Adressen erhältlich: Luxemburg: Bellevue Funds (Lux) SICAV, Centre Etoile, 11-13 Boulevard de la Foire, L-1528 Luxembourg. Vertreter in der Schweiz (für Anlagefonds mit Domizil Luxemburg): Waystone Fund Services (Switzerland) SA, Avenue Villamont 17, CH-1005 Lausanne . Zahlstelle in der Schweiz: DZ PRIVATBANK (Schweiz) AG, Münsterhof 12, PO Box, CH-8022 Zürich. Deutschland: Zahl- , Informations- und Vertriebsstelle in Deutschland: Bank Julius Bär Europe AG, An der Welle 1, Postfach 150252, 60062 Frankfurt am Main. Österreich: Zahl- und Informationsstelle sowie steuerlicher Vertreter: ERSTE BANK der österreichischen Sparkassen AG, Graben 21, 1010 Wien-. Die Bellevue Funds (Lux) SICAV ist im Register der CNMV für ausländische, in Spanien vertriebene Kollektivanlagen, unter der Registrierungsnummer 938 eingetragen.

StarCapital: Den Verkaufsprospekt, die Rechenschaftsberichte sowie die wesentlichen Anlegerinformationen in deutscher Sprache erhalten Sie kostenlos bei der StarCapital AG, sowie bei Banken und Finanzberatern. Zahlstelle in der Schweiz ist DZ PRIVATBANK (Schweiz) AG, Münsterhof 12, PO Box, CH-8022 Zürich. Vertreter in der Schweiz ist IPConcept (Schweiz) AG, In Gassen 6, PO Box, CH-8022 Zürich. Die wesentlichen Anlegerinformationen, den Jahres- und Halbjahresbericht und den Verkaufsprospekt des Fonds erhalten Sie in der Schweiz kostenlos beim Vertreter sowie auch bei der Zahlstelle

Fondsunterlagen BB Entrepreneur Switzerland

Prospekt, die Wesentlichen Informationen für die Anlegerinnen und Anleger, Fondsvertrag sowie Jahres- und Halbjahresberichte der Bellevue Effektenfonds schweizerischen Rechts können kostenlos wie folgt angefordert werden: Schweiz: PMG Fonds Management AG, Sihlstrasse 95, CH-8001 Zürich oder bei Bellevue Asset Management AG, Seestrasse 16, CH-8700 Küsnacht; Liechtenstein: Banque Pasche (Liechtenstein) SA, Austrasse 61, FL-9490 Vaduz

Fondsunterlagen BB Adamant Fonds nach Schweizer Recht und BB Adamant Global Healthcare Index

Prospekt, die Wesentlichen Informationen für die Anlegerinnen und Anleger, Fondsvertrag sowie Jahres- und Halbjahresberichte können kostenlos wie folgt angefordert werden: Schweiz: Swisscanto Fondsleitung AG, Bahnhofstrasse 9, CH-8001 Zürich oder bei Bellevue Asset Management AG, Seestrasse 16, CH-8700 Küsnacht.

Datenschutz

Mit dem Zugriff auf diese Webseite erklären Sie ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung. Falls Sie mit dieser Erklärung nicht einverstanden sind, ist ein Zugriff auf die weiteren Seiten dieser Webseite zu unterlassen. Diese Erklärung kann jederzeit aktualisiert werden. Wir empfehlen Ihnen daher, diese regelmässig zu überprüfen.

Bestätigung

Durch anklicken von "Akzeptieren" erklären sie sich mit den rechtlichen Bestimmungen einverstanden. Anderenfalls wählen Sie "Ablehnen", um die Site zu verlassen.

Bellevue Global Income (Lux)

Effiziente Portfolioallokation bestehend aus 50% Staatsanleihen und 50% High-Yield-Bonds

Top-Down-Allokation über proprietäres Screening Tool, fundamentaler Bottom-up-Ansatz für High Yield-Anleihen

Berücksichtigung relevanter ESG-Aspekte entlang sämtlicher Schritte des Anlageprozesses 

Bitte wählen Sie eine Anteilsklasse:

Details zu den Anteilsklassen finden Sie hier.

Investment-Fokus

ISIN-Nr. LU2382177330

Der Fonds beabsichtigt, unabhängig vom Marktumfeld, konsistente Mehrrenditen von 2-4% p.a. über dem entsprechenden 3-Monats Geldmarktsatz zu erzielen. Der Fonds investiert dabei weltweit in Anleihen , wobei das neutrale Portfolio Staatsanleihen und High Yield Anleihen mit je 50% gewichtet.

Indexierte Wertentwicklung (Stand: 16.05.2022)

NAV: EUR 116.96 (13.05.2022)

Gemäss Artikel 27 der EU-Richtlinie 2006/73/EG zur Durchführung der Richtlinie 2004/39/EG ("MiFID" -Markets in Financial Instruments Directive) sowie deren Umsetzung in nationales Recht dürfen Angaben zur früheren Wertentwicklung nur dann gezeigt werden, wenn sie sich über einen Zeitraum von mindestens 12 Monaten erstrecken. Die Angaben zur Wertentwicklung werden hier angezeigt, sobald sie sich über mindestens 12 Monate erstrecken.

Der Fonds beendete den Monat April mit einem Minus von 1.88%, bei einer Volatilität von 2.01%. Der Bloomberg Global Aggregate EUR-Hedged Index fiel um -2.93% und der Bloomberg Global High Yield EUR-Hedged Index um -3.82%. Angesichts der Marktunsicherheit seit der Auflegung des Fonds am 30. September 2021 haben wir das Portfolio schrittweise investiert.

Für die meisten Anlageklassen war der April ein schwieriger Monat. Daher trugen Hochzins- und Staatsanleihen mit -0.97% bzw. -0.91% negativ zur Performance bei. Dank unserer taktischen Cash-Allokation in Höhe von 38% übertraf der Fonds alle führenden Indizes. Auf 100%-Basis übertraf die Hochzinsanleihestrategie den Bloomberg Global High Yield EUR-Hedged Index, getragen von unserem Fokus auf europäische Unternehmensanleihen und Anleihen mit niedriger Duration. Staatsanleihen erlebten eine Verkaufswelle. Die Rendite 10-jähriger US-Staatsanleihen stieg um 60 Bp auf 2.93%, nachdem sie im Vormonat bereits um 51 Bp gestiegen war.

Im Monatsverlauf erhöhten wir die Allokation in Hochzinsanleihen von 34% auf 38%, indem wir solide Emittenten mit niedriger Duration und attraktivem Carry ins Portfolio aufnahmen. Sie bieten diesen stabilen Carry, bis wir in einem Umfeld höherer Zinsen investieren können. Ende des Monats verteilte sich die Hochzinsanleihestrategie wie folgt: Je 11% in Unternehmensanleihen sowie Finanztitel 11% und 16% in Schwellenländern. Aufgrund des soliden Bonitätsprofils der jüngsten Neuzugänge und des nach wie vor sehr unsicheren Zinsausblicks halten wir die Allokation in Staatsanleihen stabil bei 24% und lassen ein etwas höheres Kreditrisiko im Fonds zu.

Nach unserer Strategieüberprüfung per 28. April haben wir keine Veränderungen unserer Anlageszenarien vorgenommen.

Szenario 1 mit einer Gewichtung von 20%: Die mit dem Ukraine-Krieg verbundene Ungewissheit verschwindet und die Aktienmärkte erholen sich angesichts der hohen Liquidität sowie eines Mangels an Alternativen. Die Rohstoffpreise fallen wieder und die globale Inflation dürfte im März ihren Höhepunkt erreicht haben. Dies ist positiv für Aktien und Hochzinsanleihen und negativ für Staatsanleihen und den US-Dollar.

Szenario 2 mit einer Gewichtung von 50%: Das Tauziehen zwischen positiven geopolitischen Nachrichten und sich verschlechternden wirtschaftlichen Bedingungen führt zu einer Phase der Marktkonsolidierung. Positiv zu bewerten ist der Rückgang der geopolitischen Spannungen. Es ist allerdings noch nicht abzusehen, inwieweit sich die Auswirkungen wirtschaftlicher Sanktionen, steigende Rohstoffpreise, zusätzliche Lieferengpässe und eine mögliche Eintrübung der chinesischen Wirtschaft in den Konjunkturdaten widerspiegeln. Aktienmärkte konsolidieren sich, was mit heftigen Sektorrotationen einhergeht. Dieses Szenario ist negativ für Staatsanleihen und neutral für Hochzinsanleihen.

Szenario 3 mit einer Gewichtung von 30%: Eine signifikante Eintrübung der Weltwirtschaft, möglicherweise sogar eine Rezession, belastet die Aktienmärkte. Zahlreiche Widrigkeiten beeinträchtigen die konjunkturelle Erholung. Hohe Rohstoffpreise und wirtschaftliche Sanktionen wirken sich deutlich negativ auf die Weltwirtschaft aus. Eine steigende Inflation schlägt sich negativ auf den Konsum nieder und zwingt die Notenbanken zu Zinsanhebungen. Dieses Szenario ist negativ für Aktien und Hochzinsanleihen und positiv für Staatsanleihen.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung zu und kann irreführend sein. Da der Teilfonds auf eine Währung lautet, die sich von der Basiswährung des Anlegers unterscheiden kann, können Wechselkursänderungen negative Auswirkungen auf Preise und Erträge haben. Die Wertentwicklung wird nach Abzug der Gebühren und sonstigen Kosten für die jeweilige Anteilsklasse über den Referenzzeitraum dargestellt. Alle Performanceangaben spiegeln die Wiederanlage von Dividenden wider und berücksichtigen nicht die bei der Ausgabe und Rücknahme von Fondsanteilen anfallenden Kommissionen und Gebühren. Bei einem Anlagebetrag von EUR 1.000 über eine Anlageperiode von fünf Jahren würde sich das Anlageergebnis im ersten Jahr um den Ausgabeaufschlag in Höhe von EUR 50 (5%) sowie um zusätzlich individuell anfallende Depotkosten vermindern. In den Folgejahren würde sich das Anlageergebnis zudem um jene individuell anfallenden Depotkosten vermindern. Die Referenz-Benchmark dieser Klasse dient ausschliesslich dem Performancevergleich (reinvestierte Dividenden). Keine Benchmark ist direkt mit einem Teilfonds identisch, daher ist die Wertentwicklung einer Benchmark kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung des Teilfonds, mit dem sie verglichen wird. Es kann nicht garantiert werden, dass eine Rendite erzielt wird oder dass kein erheblicher Kapitalverlust entsteht. Alle Angaben in Basiswährung in %, berechnet nach der Total-Return / BVI-Methode.Mehr anzeigenWeniger anzeigen

  • Lead Portfolio Manager

    Alexandrine Jaecklin

    Alexandrine Jaecklin ist seit Juni 2015 bei Bellevue Asset Management als Portfoliomanagerin für die Anleihenauswahl zuständig. Zuvor arbeitete Alexandrine 15 Jahre lang bei UBS. Sie begann bei UBS als Kreditanalystin für Emerging Markets auf der Verkaufsseite in New York und London und wechselte dann ins Wealth Management in Zürich, um europäische Finanzkredite abzudecken. Die letzten 6 Jahre ihrer Zeit bei UBS verbrachte sie damit, direkt institutionelle Privatkunden mit Fokus auf Anleihenmärkte bei der Verwaltung ihres Portfolios zu beraten. Vor ihrer Tätigkeit bei UBS war sie als Research Analystin bei Laidlaw Global Securities (New York), Smith Barney (New York) und der United Overseas Bank (BNP-Tochter - Genf) in den Bereichen Emerging Markets und Fixed Income tätig. Sie hat einen Master in Internationalen Beziehungen, Abteilung Wirtschaft, vom Graduate Institute of International Studies (HEI) in Genf.
  • Portfolio Manager

    Lucio Soso

    Lucio Soso, Lead Portfolio Manager des BB Global Macro Fonds, verfügt über eine mehrjährige Erfahrung im Asset Management. Er trat Bellevue Asset Management im September 2010 bei, nachdem er bereits zuvor für die Verwaltung des BB Global Macro Fund zuständig war. Vor seinem Eintritt bei RBR Capital im Jahr 2004 entwickelte er während 6 Jahren Finanzmodelle und Risk Management Tools zur Verwaltung von Total-Return- und Global-Macro-Strategien. Zwischen 1995 und 1998 war er als Research-Direktor für All Asia Capital tätig. Von 1992 bis 1995 arbeitete er für Pictet et Cie in London als institutioneller Portfolio Manager. Lucio Soso verfügt über einen Master in Finance der London Business School, einen Master in nuklearer Physik des Tokyo Institute of Technology sowie einen Abschluss als Elektroingenieur der ETH Zürich.
  • Head Investment & Products

    Markus Peter

    Markus Peter trat 2009 als Leiter Anlagen und Produkte bei Bellevue Asset Management ein. Zuvor war er in diversen Management-Funktionen während 10 Jahren bei der Julius Bär Gruppe tätig, u.a. als Leiter Produktmanagement und Produktentwicklung, Leiter Investment Advisory sowie als Produktspezialist für Absolute-Return-Produkte. Davor war er bei IBM im Bereich Treasury und Spezialfinanzierungen sowie beim Schweizerischen Bankverein im Bereich Handel von Aktien und Aktienderivaten tätig . Markus Peter verfügt über einen Abschluss (lic. oec. HSG) der Universität St. Gallen.
1

Diese Insights könnten Sie interessieren