Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly.

Disclaimer
Zum Fortfahren wählen Sie bitte Ihr Domizil und Ihren Anlegertyp aus. Je nach Domizil und Anlegertyp haben Sie aus rechtlichen Gründen vollen oder eingeschränkten Zugang zu den Informationen.

Als Privatkunden gelten Kunden gemäss Art. 4 Abs. 2 FIDLEG

Als professionelle/institutionelle Kunden gelten Kunden gemäss Art. 4 Abs. 3-5 und Art. 5 Abs. 1 und 3- 4 FIDLEG sowie Art. 10 Abs.3 und 3ter KAG i.V.m. Art. 6a KKV

Wichtige Hinweise

Generelles

Durch die Benutzung der Webseite www.bellevue.ch bestätigen Sie, die generellen wichtigen Hinweise der Bellevue Group AG und die nachfolgenden Bestimmungen gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben. Diese können jederzeit und ohne Vorankündigung geändert und der Gebrauch einzelner oder aller Internet-Sites können eingeschränkt oder beendet werden.

Der Benutzerzugang und die Benutzung der Internet-Seite sowie diese rechtlichen Bestimmungen unterstehen schweizerischem Recht.

Keine Empfehlung bzw. kein Angebot zur Zeichnung (oder zum Kauf) bzw. zur Rücknahme (oder zum Verkauf)

Die auf diesen Sites enthaltenen oder beschriebenen Informationen, Produkte, Daten, Dienstleistungen, Tools und Unterlagen ("Inhalte der Sites") dienen zu reinen Informationszwecken und stellen weder eine Werbung oder eine Empfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zur Zeichnung (oder zum Kauf) bzw. zur Rücknahme (oder zum Verkauf) von Anteilen, zur Tätigung einer Transaktion oder zum Abschluss irgendeines Rechtsgeschäftes dar.

Die auf dieser Site erwähnten Produkte eignen sich nicht für alle Anleger. Die auf dieser Site enthaltenen Informationen stellen keine Finanz-, Rechts- Steuer- und/oder anderweitige Empfehlung dar. Anlage- oder andere Entscheidungen sollten nicht ausschliesslich auf Grundlage dieses Dokuments erfolgen. Insbesondere sollten Sie keine Anlage tätigen, bevor Sie nicht den entsprechenden Fondsvertrag bzw. Rechtsprospekt, die Jahres- und Halbjahresberichte, die Satzung (soweit zutreffend) sowie alle sonstigen Unterlagen gelesen haben, die gemäss lokaler Gesetzgebung oder Vorschriften in den Rechtsordnungen bzw. Ländern, in denen der entsprechende Anlagefonds zum öffentlichen Anbieten oder Verkauf zugelassen bzw. berechtigt ist, erforderlich sind.

Um festzustellen, ob die Anlage in Anteile eines bestimmten Produktes Ihren spezifischen Bedürfnissen und Risikovorstellungen entspricht, empfehlen wir Ihnen die Kontaktaufnahme mit einem unabhängigen Finanzberater. Ausserdem empfehlen wir Ihnen, einen unabhängigen Steuerberater zu konsultieren, um sich im Hinblick auf Ihre persönlichen Umstände über die mit einer spezifischen Anlage verbundenen steuerlichen Regelungen in Ihrer Rechtsordnung zu informieren. Insbesondere Steuerabkommen sind abhängig von individuellen Umständen und können sich ändern.

Für Investoren aus Grossbritannien gilt insbesondere, dass der Anlegerschutz im Rahmen des „Financial Services Compensation Scheme“ nicht für Anlagen in diese Fonds gilt.

Performance

Die vergangene Kursentwicklung ist keine Indikation oder Garantie für die zukünftige Performance des Anlagevermögens. Der Wert von Anlagen kann Schwankungen unterworfen sein, und die Anleger erhalten unter Umständen nicht den gesamten investierten Betrag zurück. Die Performancedaten werden berechnet ohne dass Kommissionen und Kosten berücksichtigt werden, die aufgrund von Zeichnungen und Rücknahmen anfallen. Diese Kosten wirken sich negativ auf die Performance aus. Auch Wechselkursschwankungen können den Wert einer Anlage steigern oder verringern.

Zielgruppe der Sites

Die Sites richten sich ausschliesslich an juristische und natürliche Personen mit Sitz oder Wohnsitz in Ländern, in denen die Anlagefonds bzw. die dazu gehörigen Teilfonds oder Anteilklassen der Bellevue Group AG zum öffentlichen Anbieten oder Verkaufen gemäss der anwendbaren lokalen Gesetzgebung ordnungsgemäss zugelassen bzw. berechtigt sind. Derzeit sind die Fonds in folgenden Ländern zum öffentlichen Anbieten zugelassen: Luxemburg, Schweiz, Deutschland, Österreich und Spanien. In allen übrigen Ländern dürfen die Fonds nur gemäss lokalen Gesetzen über “Private Placements“ abgegeben werden.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Alternative Fondsprodukte in keinem Land zum öffentlichen Angebot zugelassen sind und dass diese deshalb nur und ausschliesslich institutionellen Investoren und sogenannten qualifizierten Privatinvestoren angeboten werden.

Die auf den Sites zur Verfügung gestellten Informationen und Dienste sind nicht zum Vertrieb an oder zur Verwendung durch natürliche oder juristische Personen in Rechtsordnungen oder Ländern bestimmt, in denen das Anbieten oder die Nutzung gegen die lokale Gesetzgebung oder Vorschriften verstösst, oder in den die Bellevue Group Registrierungsanforderungen in dieser Rechtsordnung oder diesem Land unterworfen würde. Natürliche und juristische Personen, für welche diese Verbote gelten, dürfen nicht auf diese Site zugreifen bzw. diese nicht nutzen.

Die Bellevue Anlagefonds sind insbesondere NICHT für das öffentliche Anbieten oder den Verkauf in den Vereinigten Staaten gemäss dem US-Investment Company Act von 1940 oder dem US-Securities Act von 1933,  Kanada, Japan, Taiwan, Malaysia, Hongkong oder Israel entsprechend den dort geltenden Gesetzen zugelassen. Aus diesem Grund wird grossen Wert darauf gelegt, dass diese Sites nicht an juristische oder natürliche Personen gerichtet sind, die ihren Sitz oder Wohnsitz in den bezeichneten Ländern, deren Territorien oder abhängigen Gebieten haben oder die aufgrund ihrer Staatsbürgerschaft oder eines vergleichbaren Status dem Recht eines dieser Länder unterliegen.

Fondsunterlagen Luxemburger Fonds:

Bellevue SICAV: Alle relevanten Fondsunterlagen (wie insbesondere die Rechtsprospekte, Wesentliche Anlegerinformationen („KIID“) und die letzten Jahres- und Halbjahresberichte) sind kostenlos unter den folgenden Adressen erhältlich: Luxemburg: Bellevue Funds (Lux) SICAV, Centre Etoile, 11-13 Boulevard de la Foire, L-1528 Luxembourg. Vertreter in der Schweiz (für Anlagefonds mit Domizil Luxemburg): Waystone Fund Services (Switzerland) SA, Avenue Villamont 17, CH-1005 Lausanne . Zahlstelle in der Schweiz: DZ PRIVATBANK (Schweiz) AG, Münsterhof 12, PO Box, CH-8022 Zürich. Deutschland: Zahl- , Informations- und Vertriebsstelle in Deutschland: Bank Julius Bär Europe AG, An der Welle 1, Postfach 150252, 60062 Frankfurt am Main. Österreich: Zahl- und Informationsstelle sowie steuerlicher Vertreter: ERSTE BANK der österreichischen Sparkassen AG, Graben 21, 1010 Wien-. Die Bellevue Funds (Lux) SICAV ist im Register der CNMV für ausländische, in Spanien vertriebene Kollektivanlagen, unter der Registrierungsnummer 938 eingetragen.

StarCapital: Den Verkaufsprospekt, die Rechenschaftsberichte sowie die wesentlichen Anlegerinformationen in deutscher Sprache erhalten Sie kostenlos bei der StarCapital AG, sowie bei Banken und Finanzberatern. Zahlstelle in der Schweiz ist DZ PRIVATBANK (Schweiz) AG, Münsterhof 12, PO Box, CH-8022 Zürich. Vertreter in der Schweiz ist IPConcept (Schweiz) AG, In Gassen 6, PO Box, CH-8022 Zürich. Die wesentlichen Anlegerinformationen, den Jahres- und Halbjahresbericht und den Verkaufsprospekt des Fonds erhalten Sie in der Schweiz kostenlos beim Vertreter sowie auch bei der Zahlstelle

Fondsunterlagen Bellevue Entrepreneur Switzerland

Prospekt, die Wesentlichen Informationen für die Anlegerinnen und Anleger, Fondsvertrag sowie Jahres- und Halbjahresberichte der Bellevue Effektenfonds schweizerischen Rechts können kostenlos wie folgt angefordert werden: Schweiz: PMG Fonds Management AG, Sihlstrasse 95, CH-8001 Zürich oder bei Bellevue Asset Management AG, Seestrasse 16, CH-8700 Küsnacht; Liechtenstein: Banque Pasche (Liechtenstein) SA, Austrasse 61, FL-9490 Vaduz

Fondsunterlagen BEllevue Fonds nach Schweizer Recht und Bellevue Healthcare Strategy

Prospekt, die Wesentlichen Informationen für die Anlegerinnen und Anleger, Fondsvertrag sowie Jahres- und Halbjahresberichte können kostenlos wie folgt angefordert werden: Schweiz: Swisscanto Fondsleitung AG, Bahnhofstrasse 9, CH-8001 Zürich oder bei Bellevue Asset Management AG, Seestrasse 16, CH-8700 Küsnacht.

Fondsunterlagen StarCapital Equity Value plus, StarCapital Multi Income, StarCapital Strategy 1 und StarCapital Dynamic Bonds

Verkaufsprospekt, die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) das Verwaltungsreglement sowie die Halbjahres- und Jahresberichte sind in deutscher Sprache kostenlos bei StarCapital AG, Ihrem Berater oder Vermittler, den Zahlstellen, der zuständigen Depotbank oder bei der Verwaltungsgesellschaft IPConcept (Luxemburg) S.A. (société anonyme), 4, rue Thomas Edison, L-1445 Luxemburg, Luxembourg, https://www.ipconcept.com, erhältlich. Hinweise zu Chancen und Risiken sowie steuerliche Informationen entnehmen Sie bitte dem aktuellen ausführlichen Verkaufsprospekt. Weitere Informationen zu Anlegerrechten sind auf der Homepage der Verwaltungsgesellschaft (https://www.ipconcept.com) einsehbar. Die Verwaltungsgesellschaft kann beschließen, die Vorkehrungen, die sie für den Vertrieb der Anteile ihrer Organismen für gemeinsame Anlagen getroffenen hat, gemäß Artikel 93a der Richtlinie 2009/65/EG und Artikel 32a der Richtlinie 2011/61/EU aufzuheben.

 Fondsunterlagen Bellevue Option Premium

Verkaufsprospekt, die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) das Verwaltungsreglement sowie die Halbjahres- und Jahresberichte sind in deutscher Sprache kostenlos bei StarCapital AG, Ihrem Berater oder Vermittler, den Zahlstellen, der zuständigen Verwahrstelle (UBS Europe SE, Bockenheimer Landstraße 2-4, D-60306 Frankfurt am Main) oder bei der Verwaltungsgesellschaft Universal-Investment-Gesellschaft mbH, Theodor-Heuss-Allee 70, D-60486 Frankfurt am Main, https://www.universal-investment.com, erhältlich. Hinweise zu Chancen und Risiken sowie steuerliche Informationen entnehmen Sie bitte dem aktuellen ausführlichen Verkaufsprospekt. Weitere Informationen zu Anlegerrechten sind auf der Homepage der Verwaltungsgesellschaft (https://www.universal-investment.com) einsehbar. Die Verwaltungsgesellschaft kann beschließen, die Vorkehrungen, die sie für den Vertrieb der Anteile ihrer Organismen für gemeinsame Anlagen getroffenen hat, gemäß Artikel 93a der Richtlinie 2009/65/EG und Artikel 32a der Richtlinie 2011/61/EU aufzuheben.

 Fondsunterlagen StarCapital Premium Bonds plus   
Verkaufsprospekt, die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) das Verwaltungsreglement sowie die Halbjahres- und Jahresberichte sind in deutscher Sprache kostenlos bei StarCapital AG, Ihrem Berater oder Vermittler, den Zahlstellen, der zuständigen Verwahrstelle (UBS Europe SE, Bockenheimer Landstraße 2-4, D-60306 Frankfurt am Main) oder bei der Verwaltungsgesellschaft Donner & Reuschel AG, Ballindamm 27, 20095  Hamburg, https://www.donner-reuschel.de, erhältlich. Hinweise zu Chancen und Risiken sowie steuerliche Informationen entnehmen Sie bitte dem aktuellen ausführlichen Verkaufsprospekt. Weitere Informationen zu Anlegerrechten sind auf der Homepage der Verwaltungsgesellschaft (https://www.universal-investment.com) einsehbar. Die Verwaltungsgesellschaft kann beschließen, die Vorkehrungen, die sie für den Vertrieb der Anteile ihrer Organismen für gemeinsame Anlagen getroffenen hat, gemäß Artikel 93a der Richtlinie 2009/65/EG und Artikel 32a der Richtlinie 2011/61/EU aufzuheben.

 

Datenschutz

Mit dem Zugriff auf diese Webseite erklären Sie ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung. Falls Sie mit dieser Erklärung nicht einverstanden sind, ist ein Zugriff auf die weiteren Seiten dieser Webseite zu unterlassen. Diese Erklärung kann jederzeit aktualisiert werden. Wir empfehlen Ihnen daher, diese regelmässig zu überprüfen.

Bestätigung

Durch anklicken von "Akzeptieren" erklären sie sich mit den rechtlichen Bestimmungen einverstanden. Anderenfalls wählen Sie "Ablehnen", um die Site zu verlassen.

Nachhaltigkeit auf Unternehmensebene

Gute Unternehmenspraktiken, ein verbindliches Rahmenwerk für unsere Organisation sowie soziale und umweltbezogene Gesichtspunkte erachten wir als unverzichtbare Erfolgsfaktoren.

Grundwerte

Basierend auf unseren gelebten Grundwerten («unabhängig», «unternehmerisch», «engagiert») führen wir ein verbindliches Rahmenwerk für unsere Organisation und unsere Mitarbeitenden hinsichtlich ethischer, verantwortlicher und nachhaltiger Unternehmenspraktiken. Diese ESG-Richtlinie regelt Standards und Verhaltensweisen in Bezug auf umweltbezogene, soziale und Governance-Aspekte.

Umweltbezogene Praktiken

Im Rahmen unserer Arbeitsprozesse legen wir Wert auf umweltschonende Praktiken und stellen dies insbesondere mit folgenden Massnahmen sicher:

Energieverbrauch

Am Hauptsitz der Gesellschaft in Küsnacht/ZH werden das Gebäude wie auch die Räumlichkeiten unserer Rechenzentren mit natürlichem Seewasser geheizt/gekühlt. Wir haben uns dafür stark gemacht, dass im Jahr 2018 energieeffizientes Fensterglas zur Reduktion des Energieverbrauchs eingesetzt wurde. Eine automatische Steuerung der Markisen unterstützt zudem die effiziente Klimaregulation des Gebäudes.

Bei der Beschaffung von strombetriebenen Geräten wie PCs, Monitoren, Druckern etc. achten wir auf den Einsatz energieeffizienter Geräte. Wo möglich sind Energieverbrauchssteuerungen programmiert, welche die IT-Komponenten, nach vorgegebenen Zeitmustern in Gruppen oder individuell, automatisch in den Stand-by-Modus schalten. Die Beleuchtung der Gebäude erfolgt nur bei deren Nutzung. Wir setzen zusätzliche Energieverbraucher wie Klimageräte oder Heizkörper nur im Bedarfsfall ein und schalten diese nach Gebrauch umgehend wieder ab.

Über die Wochenenden werden die betrieblichen Räumlichkeiten nur auf Minimalstufen beheizt.

Transport und Mobilität

Unsere Standorte sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen. Mitarbeitende werden gebeten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Wir unterstützen dies aktiv durch finanzielle Anreize. Sämtliche Mitarbeitende in der Schweiz erhalten kostenlos ein SBB Halbtax-Abonnement. Parkplätze am Arbeitsort sind kostenpflichtig. Am Sitz der Gesellschaft wird die Anreise mit dem Fahrrad durch die vorhandene Infrastruktur mit hausinternen Duschen und Garderoben zusätzlich attraktiv gestaltet.

Aufgrund unserer globalen Anlagestrategien und Distributionstätigkeiten mit Mitarbeitenden an verschiedenen Standorten sind internationale Kontakte wichtig. Alle Standorte verfügen über eine Videokonferenz-Infrastruktur. Wir setzen prioritär Telefon- und Videokonferenzen als Ersatz für physische Meetings ein und beschränken die Reisetätigkeit auf das betrieblich notwendige Minimum. Wo möglich und sinnvoll substituieren wir Flugreisen mit Zugreisen und koordinieren gemeinsame Standortbesuche.

Über die Reisetätigkeit der Mitarbeitenden wird die Geschäftsleitung regelmässig orientiert.

Beschaffungsprozess

Bei der Beschaffung von Material, Mobiliar, Lebensmitteln, etc. berücksichtigen wir nach Möglichkeit lokale Anbieter und lokale Produkte. Ebenso werden bei der Auswahl von Lieferanten und Dienstleistern deren Umweltpraktiken berücksichtigt. Bei der Beschaffung von Mobiliar und sonstigem Büromaterial wird auf Langlebigkeit geachtet.

CO2-Neutralität

Die Bellevue Group wurde 2021 (auf Basis der Werte vom Jahr 2020) von Swiss Climate als klimaneutrales Unternehmen zertifiziert. Mit dem Kauf von CO2-Emissionszertifikaten im Umfang der jährlich emittierten Treibhausgasemissionen unterstützen wir Projekte, welche die gleiche Menge an Emissionen einsparen. Die Bellevue Group hat für die Klimaneutralität im Jahr 2021 ein Projekt mit Schwerpunkt «Klimaschutz und nachhaltige Bewirtschaftung im Schweizer Wald» ausgewählt. Das Projekt sichert die CO2-Speicherung und die nachhaltige Bewirtschaftung von 7'279 ha Wald im Kanton Schwyz. Dies schützt das Klima, erhält die Biodiversität im Schweizer Wald und ermöglicht die Produktion von Energieholz zur erneuerbaren Energieproduktion. Im Rahmen der Zertifizierung hat die Bellevue Group ein Reduktionsziel von 30% der Emissionen pro FTE bis 2030 festgelegt. Als Basis dient der um COVID-19-Effekte adjustierte CO2-Ausstoss im Jahr 2020.

Abfallbewirtschaftung und Recycling

An allen Standorten sind Systeme zur Sammlung und Wiederverwertung verschiedenster Werkstoffe errichtet, darunter etwa zur Sammlung von Karton, PET, Glas, Papier, Batterien und Informatikgeräten. Wir trennen Abfall und entsorgen fachgerecht. Wir achten bereits bei der Beschaffung darauf, dass kein übermässiger Abfall oder anderweitige unnötige Umweltbelastungen entstehen (z.B. Nutzung von abwaschbarem Geschirr statt Wegwerfbecher/-teller). Zudem sind Wasserfiltergeräte eingebaut um den PET-Flaschen-Verbrauch zu reduzieren.

Der Papierverbrauch stellt für ein Dienstleistungsunternehmen eine bedeutende Ressource dar. Wir achten mit geeigneten Massnahmen darauf, dass der Papierverbrauch konstant verringert und durch anderweitige Mittel ersetzt werden kann (z.B. Kundenpräsentationen auf Notebooks/Tablets anstatt gedruckter Handouts, Webex/Zoom für Kundengespräche, Geschäftsberichte auf FSC-Papier gedruckt, Versand nur auf Anfrage). Druckprogramme werden so initialisiert, dass Ausdrucke standardmässig auf zwei Seiten und schwarzweiss ausgegeben werden.

Umweltkennzahlen

Die Umweltkennzahlen wurden erstmals 2021 für das Geschäftsjahr 2020 ermittelt. Zukünftig werden die aktualisierten Werte jeweils mit dem Halbjahresabschluss des Folgejahres publiziert.

 

Gesamtemissionen (in t CO2)20202021
CO2-Emissionen Scope 13227
CO2-Emissionen Scope 2 4428
CO2-Emissionen Scope 3 212193
Total CO2-Emissionen288248
CO2-Emissionen/Vollzeitstelle 32.7

Scope 1: Direkte Treibhausgasemissionen
Scope 2: Indirekte energiebedingte Treibhausgasemissionen­
Scope 3: Energiebereitstellung (Nicht in Scope 1 oder 2 enthaltene energiebezogene Emissionen): Geschäftsreisen (externe Fahrzeuge), Pendelfahrten, IT Geräte, Papier, Druckaufträge, Abfall, Wasser
Quelle: CO2-Bericht für Bellevue Group AG herausgegeben von Swiss Climate AG (2021, 2022)

Gesamtemissionen im Überblick

Als Referenzbilanz wird in Zukunft die Bilanz 2020 mit normalisierten Daten in den Kategorien, Pendelfahrten und Geschäftsflüge verwendet, um die Effizienz der im Rahmen der Klimapolitik umgesetzten Massnahmen zu beurteilen und Veränderungen in der CO2-Bilanz aufzuzeigen.

 

Emissionen (in t CO2)Basisjahr*20202021
Geschäftsreisen50599102
Heizung585845
Pendelfahrten1868057
Strom3232 21
IT Geräte (Computer, Laptops, Monitore,
Handys, Telefone, Tablets)
1414 18
Abfall2.52.5 2.7
Wasser1.51.5 0.9
Papier und Druck0.91.2 1.8
Total Emissionen801288 248
Emissionen Total / FTE (t CO2/FTE)8.23.0 2.7

*Basisjahr: 2020 bereinigt um COVID-19-Effekte (Reisen / Home Office)
Quelle: CO2-Bericht für Bellevue Group AG herausgegeben von Swiss Climate AG (2021, 2022)

Die Geschäftstätigkeiten der Bellevue Group beinhalten vier Fokusbereiche im Zusammenhang mit den CO2-Emissionen: Geschäftsreisen, Pendelfahrten, Heizung und Strom. Diese sind für 93% der Emissionen verantwortlich. Die Effekte der Massnahmen gegen die COVID-19-Ausbreitung sind besonders beim Geschäftsverkehr sehr deutlich. Flugreisen und Pendelfahrten verursachen in einem normalisierten Jahr über 85% der CO2-Emissionen. Da seit März 2020 Flugreisen nur sehr eingeschränkt möglich waren und die Home-Office Empfehlung/Pflicht die Pendelfahrten massiv reduzierte, verringerten sich die CO2-Emissionen im Jahr 2020 COVID-19 bedingt um rund 65%. Ab 2022 wird wieder deutlich mehr Geschäftsverkehr erwartet.

Soziale Praktiken

Für eine Dienstleistungsgesellschaft wie die Bellevue Group sind die Mitarbeitenden das wichtigste Kapital für den langfristigen Erfolg der Gesellschaft.

Mitarbeiterselektion

Der Mehrwert, den Bellevue für seine Kunden erwirtschaftet, ist untrennbar mit der Fachkompetenz, der Motivation und der hohen Identifikation der Mitarbeitenden mit dem Unternehmen verbunden. Entsprechend legen wir ein hohes Gewicht auf die sorgfältige Auswahl geeigneter Talente. Üblicherweise wird die Eignung eines Kandidaten / einer Kandidatin über mehrere Selektionsstufen und Assessments hinweg geprüft. Neben der fachlichen Kompetenz werden insbesondere auch Soft Skills, Teamfähigkeit und Verträglichkeit mit den Unternehmenswerten beurteilt. Aus Sicht der Mitarbeitenden sind die überschaubare Grösse des Unternehmens sowie die daraus resultierenden persönlichen Kontakte ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Kriterien wie Alter, Herkunft und Geschlecht dürfen nicht zu einer Diskriminierung führen. 

Vergütungspolitik

Innerhalb der Bellevue Group gelten für alle Vergütungen folgende übergeordnete Grundprinzipien:

Die Vergütungen sind für die Mitglieder der Verwaltungsräte und der Gruppengeschäftsleitungen sowie für alle Mitarbeitenden transparent, nachvollziehbar, fair und angemessen. Alle Vergütungen haben der operativen und strategischen Verantwortung, der Qualität der Arbeit sowie der Belastung der jeweiligen Funktion ausgewogen Rechnung zu tragen. Die Vergütungen sollen funktionsgerecht sein und zu einem wesentlichen Teil durch die individuelle Erreichung der quantitativen wie auch qualitativen Ziele sowie durch die Ergebnisse der Bellevue Group und der entsprechenden Gesellschaften geprägt werden. Bei der Festlegung der Vergütungen ist zu berücksichtigen, dass diese im Vergleich zu Unternehmen des gleichen Arbeitsmarktes und Wirtschaftsbereiches verhältnismässig und konkurrenzfähig sind, wobei die Vergütungen unabhängig vom Geschäftsgang tragbar sein müssen. Schwerwiegende Verstösse gegen interne oder externe Vorschriften (inkl. ESG/Nachhaltigkeit) führen zu einer Reduktion oder einer Verwirkung der variablen Vergütungen.

Weiterführende Informationen werden im jährlichen Vergütungsbericht der Bellevue Group festgehalten.

Arbeitskultur

Wir pflegen eine starke unternehmerische Kultur mit flachen Hierarchien, hoher Selbstverantwortung und Flexibilität hinsichtlich Arbeitszeit, Arbeitspensum und Arbeitsort. Die Unternehmensorganisation ist darauf ausgerichtet, dass die Mitarbeiter ihre jeweiligen professionellen Talente im besten Interesse der Anspruchsgruppen des Unternehmens weiterentwickeln und einsetzen können, immer unter Einbezug des familiären und persönlichen Umfelds (z.B. Teilzeitarbeit, IT-Setup für Homeoffice, Unterstützung von Aus- und Weiterbildungen).

Die respektvolle und verantwortungsbewusste Haltung gegenüber den Mitarbeitenden widerspiegelt sich sowohl im täglichen gegenseitigen Austausch als auch in regelmässig stattfindenden institutionalisierten Mitarbeitergesprächen. Diese bilden den Rahmen zur persönlichen Standortbestimmung und zur Planung der Weiterentwicklung. Wir unterstützen zielgerichtete Aus- und Weiterbildungen sowohl ideell als auch materiell und ermöglichen den Mitarbeitenden somit eine förderliche und stimulierende Lernumgebung.

Gesundheit

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeitenden sowie aller Menschen, die von unseren Geschäftstätigkeiten betroffen sind, haben für uns oberste Priorität. Als Arbeitgeberin können wir durch verschiedene Massnahmen einen erheblichen Einfluss auf die Gesundheit unserer Mitarbeitenden nehmen und sie unterstützen, langfristig gesund und motiviert zu bleiben.

Mit verschiedenen Massnahmen fördern wir die Motivation und die Gesundheit. Unter anderem wird den Mitarbeitenden in Küsnacht täglich ein Frühstück mit Brot und Obst kostenlos offeriert. Getränke sowie Kaffee und Tee sind kostenlos. Darüber hinaus erhalten die Mitarbeitenden ein Jahresabonnement für ein professionelles Medical Gym sowie die Möglichkeit zum Besuch vergünstigter Yoga-Lektionen. Auf Initiative von Mitarbeitenden entstandene Gruppensportaktivitäten wie Lauftrainings, Stand Up Paddling oder wöchentliche Cross-Fit-Trainings runden das Angebot ab.

Alle Arbeitsplätze sind überdies mit höhenverstellbaren Pulten sowie mit ausreichend natürlichem Tageslicht ausgestattet.

Jährlich wird den Mitarbeitenden zudem eine Gratis-Impfaktion gegen Grippeinfektionen angeboten, die am Hauptsitz der Bellevue durch einen externen Arzt durchgeführt wird.

Der «Bellevue Team Spirit» wird durch regelmässige Gemeinschaftsanlässe wie gemeinsame Sommerfeste, gemeinsamer Mittagsgrill und Ski-Events im Winter gefördert und gefestigt.

Die Analyse von und die Investition in Gesundheitsunternehmen ist ein wichtiger Bestandteil von Bellevue. Unsere Experten referieren regelmässig sowohl intern als auch extern zu aktuellen Gesundheitsthemen. Diskussionen um entsprechende Problematiken (z.B. Zunahmen von Diabetes aufgrund von schlechter Ernährung und mangelnder Bewegung, Leberkrankheiten etc.) fördern bei Mitarbeitenden das Bewusstsein für Gesundheit.

Gleichberechtigung (Diversität, Chancengleichheit und Nichtdiskriminierung)

Die Bellevue Group bietet allen Personen unabhängig von Alter, Rasse, ethnischer Zugehörigkeit, Geschlecht, Sexualität, Behinderung, Religion oder anderen Merkmalen gleiche Beschäftigungs- und Aufstiegsmöglichkeiten. Deshalb profitieren wir von einer vielfältigen Belegschaft

und schaffen damit einen Wettbewerbsvorteil: Mit ihren unterschiedlichen Sicht- und 
Herangehensweisen, Erfahrungen, Ideen und Fähigkeiten inspirieren Mitarbeitende sich gegenseitig und lernen voneinander. Das Unternehmen gewinnt dadurch an Kreativität, Innovation und Erfolg.

Wir pflegen eine Kultur der Gleichberechtigung der Geschlechter und fördern eine ausgeglichene Durchmischung von Geschlecht und Alter über alle Hierarchieebenen und Funktionen des Unternehmens. Mitarbeiterentschädigungen werden periodisch auf entsprechende ungerechtfertigte Differenzen geprüft und nötigenfalls angepasst. Die letzte Analyse wurde im August 2021 mit dem Standard-Analyse-Tool des Bundes («Logib) durchgeführt. Es wurde kein Geschlechtseffekt identifiziert.

Sowohl in den Geschäftsleitungen als auch im Verwaltungsrat sollen beide Geschlechter vertreten sein. Diskriminierendes Verhalten wird nicht toleriert, fehlerhaftes Verhalten wird durch Vorgesetzte geahndet.

Personenindikatoren

Kennzahlen für Angestellte20212020
Durchschnittliche Dienstzeit der Mitarbeitenden6.4 Jahre5.7 Jahre
Durchschnittliches Alter45 Jahre44.5 Jahre
Teilzeitbeschäftigte22%23%
Mitarbeiterfluktuation2.9%2.6%

Diversitätsindikatoren

Frauenanteil

Quelle: Bellevue Group AG, per 31. Dezember 2021

Geschlechtervielfalt: Der Verwaltungsrat hat sich zum Ziel gesetzt, den Anteil der Frauen auf allen Ebenen, insbesondere auf höheren Führungsebenen, im Unternehmen kontinuierlich zu erhöhen, indem die Entwicklung und Bindung von Frauen im Unternehmen gefördert wird.

 

15 Nationalitäten

Quelle: Bellevue Group AG, per 31. Dezember 2021, 15 Nationalitäten inklusive Doppelbürgschaften

Mitarbeiterbeteiligung

Im Sinne der Identifikation mit der Unternehmung und des unternehmerischen Handelns eines jeden Mitarbeitenden auf seiner Stufe, beteiligen wir Mitarbeitende über alle Hierarchiestufen hinweg am Erfolg des eigenen Unternehmens.

Ein Teil der variablen Saläranteile (Erfolgsbeteiligung) werden in Form eigener Aktien oder Fondsanteile ausgeschüttet und bleiben während einer vordefinierten Frist gesperrt. Damit werden die Interessen der Mitarbeitenden in hohem Masse mit den Interessen der Kunden, Anleger, Aktionäre und anderer Interessengruppen gleichgerichtet.

Weiter offeriert Bellevue periodisch ein Mitarbeiterbeteiligungsprogramm. Der Verwaltungsrat genehmigt von Zeit zu Zeit freiwillige Mitarbeiteraktienbeteiligungsprogramme, bei denen Anrechte zum Kauf von Aktien der Bellevue Group zu einem vergünstigten Kaufpreis angeboten werden.

Die Vergütungen für die Mitarbeitenden der Bellevue Group sind so konzipiert, dass die Mitarbeitenden aller Einheiten motiviert werden, sehr gute Leistungen zu erbringen. Es handelt sich um eine «unternehmerische Vergütung mit Engagement» - ein meritokratisches Modell. Es steht eine attraktive unternehmerische Erfolgsbeteiligung als variable Entschädigung zur Verfügung. Diese Erfolgsbeteiligung hängt direkt von der operativen finanziellen Leistung der Bellevue Group AG ab. Zudem wird ein Teil dieser variablen Erfolgsbeteiligung in Form von gesperrten Aktien und Engagements in eigenen Produkten (Credo: «We eat our own cooking») ausbezahlt. Diese Vorgehensweise fördert eine langfristig orientierte Leistungskultur. Weiterführende Informationen werden im jährlichen Vergütungsbericht offengelegt.

Aus- und Weiterbildung

Lebenslanges Lernen gewinnt zunehmend an Bedeutung. Wir legen grossen Wert darauf, dass unsere Mitarbeitenden ihre berufliche Entwicklung eigenverantwortlich in die Hand nehmen. Die Bellevue Group unterstützt die Mitarbeitenden wo sinnvoll in externen Weiterbildungen. Diese umfassen vorwiegend geschäftsspezifische Abschlüsse wie z.B. CFA, CAIA, etc. sowie Sprachkurse. Je nach Bildungsziel beteiligen wir uns darüber hinaus mit der Freistellung von Arbeitszeit und/oder finanziell an externen Weiterbildungen. Die Kosten für einzelne Tagesseminare werden vollständig vom Arbeitsgeber übernommen. Sämtliche Mitarbeitenden der Bellevue Group sind verpflichtet, regelmässig E-Learning Module im Bereich Cyber Security zu absolvieren.

Eigenverwaltung der Pensionskasse

Die Vorsorgegelder der Mitarbeiter werden in einer eigenen Personalvorsorgestiftung durch die Bellevue Asset Management AG verwaltet. Arbeitgeberbeiträge liegen über dem gesetzlich vorgeschriebenen Minimum. Gelder der Personalvorsorgestiftung werden auch in eigene Anlagestrategien investiert. Wir unterstreichen damit unsere eigenen Überzeugungen, die wir gegenüber unseren Kunden und Investoren vertreten.

Zusatzleistungen

Wir glauben, dass unsere Mitarbeitenden flexibel und vernetzt sein müssen, um erfolgreich zu sein: Mitarbeitende die geschäftlich auf die Benutzung eines Tablets und/oder ein Mobiltelefon angewiesen sind, können mit Genehmigung der Vorgesetzten alle zwei Jahre jeweils eine anteilige Kostenerstattung für den Kauf eines Tablets und/oder eines Mobiltelefons geltend machen. Das Kommunikations- und Datenabonnement wird durch die Bellevue Group zentral bestellt. Die entsprechenden Kosten werden gemäss dem vom kantonalen Steueramt genehmigten Spesenreglement so weit wie möglich vom Arbeitgeber getragen.

Homeoffice

Die Bellevue Group, als moderner Arbeitgeber, ermöglicht ihren Mitarbeitenden, teilweise die Arbeit von zu Hause aus im Homeoffice zu erledigen. Die Mitarbeitenden schätzen dabei die Flexibilität, den wegfallenden Arbeitsweg und eine bessere Work-Life-Balance.

Digitalisierung

Um den stetig neuen Anforderungen von Kunden und Mitarbeitenden gerecht zu werden, werden interne Prozesse optimiert und der Einsatz von neuen Technologien gefördert. Die digitale Transformation führt zu neuen Kommunikationsformen, fördert die Transparenz und Effizienz und soll das ganze Unternehmen agiler machen, um die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu gewährleisten.

In Zuge dessen wurden mehrere Projekte und Initiativen lanciert: ein neues integratives Portfoliomanagementsystem, das konsistentes Datenmanagement, Reporting und Risk Management auf einer Plattform anbietet, ein dediziertes Tool für das Private Market Team sowie die Einführung unternehmensweiter Kommunikations- und Arbeitstools.

Spenden und Wohltätigkeit

Die Bellevue Group unterstützt selektiv eine Reihe von Organisationen in den Bereichen Wohltätigkeit, Sport, Kultur und Gesellschaft. Wir machen dies aus Überzeugung und verzichten deshalb mehrheitlich auf die öffentliche Nennung.

Governance Praktiken

Als börsenkotierte Gesellschaft berichten wir im Rahmen der Einhaltung der Richtlinie Corporate Governance (RLCG) im Rahmen des Geschäftsberichts transparent über Governance-Themen. Ein unabhängig geprüfter Vergütungsbericht informiert über Entschädigungen an Verwaltungsrat und Gruppengeschäftsleitung. Der vierköpfige Verwaltungsrat ist international sowie interdisziplinär zusammengesetzt und weist fundiertes Fachwissen in verschiedenen Bereichen auf. Ein wichtiges Element der Corporate Governance bildet die klar definierte, ausgewogene Kompetenzverteilung zwischen dem Verwaltungsrat und der Gruppengeschäftsleitung. Dabei werden die länderspezifischen Anforderungen je Standort berücksichtigt. Erfahren Sie mehr im Corporate Governance Bericht der Bellevue Group.