Nachhaltigkeit auf Unternehmensebene

Gute Unternehmenspraktiken, ein verbindliches Rahmenwerk für unsere Organisation sowie soziale und umweltbezogene Gesichtspunkte erachten wir als unverzichtbaren Erfolgsfaktor.

Unternehmenspraktiken

Wir verstehen gute Unternehmenspraktiken als Schlüsselerfolgsfaktor und unverzichtbare Voraussetzung zur Erreichung der strategischen Unternehmensziele und zur Schaffung von nachhaltigem Wert für Anspruchsgruppen wie Kunden, Mitarbeitende, Aktionäre, interessierte Öffentlichkeit, Umwelt und Gesellschaft. Dabei anerkennen wir, dass unternehmerisches Wirken unvermeidbar einen direkten oder indirekten Einfluss auf Umwelt, Soziales und Governance ausübt und dass wir hierfür die Verantwortung tragen.

Grundwerte

Basierend auf unseren gelebten Grundwerten («unabhängig», «unternehmerisch», «engagiert») führen wir ein verbindliches Rahmenwerk für unsere Organisation und unsere Mitarbeitenden hinsichtlich ethischer, verantwortlicher und nachhaltiger Unternehmenspraktiken. Diese ESG-Richtlinie regelt Standards und Verhaltensweisen in Bezug auf umweltbezogene, soziale und Governance-Aspekte.

Nachhaltigkeitsperpektive

Neben umwelt- und governancebezogenen Aspekten richtet sich dabei unser Augenmerk auch stark auf soziale Gesichtspunkte, zumal wir als Dienstleistungsunternehmen unseren Kundenmehrwert durch unsere Mitarbeitenden erschaffen. Dabei tragen Aspekte wie etwa Arbeitskultur, Gesundheit, Eigenverantwortung und unternehmerisches Denken wesentlich zur Motivation und zur Qualität unserer Dienstleistungen bei. Unsere ESG-Richtlinie regelt somit etwa auch Standards in Bezug auf Gleichberechtigung, Förderung der Mitarbeitergesundheit bis hin zu Grundsätzen der Mitarbeiterbeteiligung.