Research

Wir verstehen uns als das Kompetenzzentrum für Schweizer Aktien und fungieren als Drehscheibe zwischen Investments und Investoren. Wir heben uns von anderen Banken auf dem Schweizer Finanzplatz durch unseren ideengetriebenen Ansatz, dem lokalen Fokus und unsere besonderen Kompetenzen in den Bereichen Life Sciences, Finanzen und Industrie ab. Die Research-Empfehlungen bilden das Kernstück unserer Brokerage-Dienstleistungen.

Unser Research-Ansatz – Das 4-M-Modell

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Optimierung ihrer Anlagestrategie für Schweizer Aktien. Unsere Finanzanalysten decken mit ihrem Aktien-Research über 80% des Marktwerts des SPI ab mit Fokus auf die Branchen Banken, Versicherungen, Healthcare, Pharma, Biotechnologie, Industrie, Technologie und Konsumgüter. Aktieninvestoren wird folgender Mehrwert geboten:

  • Unabhängige und sachkundige Einschätzung von Unternehmen
  • Transparente und detaillierte Gewinnschätzungen
  • Ideenbasierte Investmentempfehlungen
  • Zugang zu Geschäftsleitungsmitgliedern von SMI- und SPI-Titeln sowie zu externen Branchenfachleuten
  • Research und fachliche Unterstützung bei IPOs

Ein wichtiger Bestandteil unserer täglichen Arbeit besteht darin, Research-Berichte über die von uns abgedeckten Unternehmen zu verfassen. Dabei wird besonderer Wert auf die Fundamentalanalyse gelegt. Der disziplinierte Ansatz  wird von quantitativen Modellen unterstützt. Wir orientieren uns am 4-M-Modell: Faktoren wie das Wachstumspotenzial, die Wettbewerbsposition und die aktuelle Bewertung der jeweiligen Unternehmen sind genaus so von Bedeutung wie die Qualität des Managements.

Wir verwenden ein leicht verständliches Ratingsystem mit absoluten Kurszielen, das aus den Empfehlungen «Buy», «Hold» und «Reduce» besteht. Zur Bestimmung des möglichen Potenzials bzw. Verlustrisikos einer Aktie werden verschiedene Methoden wie Discounted-Cashflow- , Kapitalverzinsung- und Cashflow- Return-Modelle, Branchenvergleiche und Bewertungskennzahlen eingesetzt. Für den Finanzsektor wenden wir eigens für Banken und Versicherungen entwickelte Bewertungsansätze an (z. B. Discounted Generated Free Equity).

Wir legen viel Wert auf kurze, kernige, «auf den Punkt gebrachte » schriftliche Analysen sowie detaillierte und transparente Finanzmodelle.

Unser Leistungsausweis – Nachhaltige Outperformance versus SMI

Alpha-Generierung ist in Zahlen messbar. Unsere originären Research-Empfehlungen, sei es in Bezug auf Top5 oder Alle, vermochten den Gesamtmarkt zu übertreffen. 

Massgeschneiderte Pakete und exklusive Events

Je nach Anlagehorizont stellen wir Investoren massgeschneiderte Dienstleistungspakete zur Verfügung.

Anlagehorizont von einigen Wochen

Die wöchentliche Analyse des Schweizer Marktes «Bellevue Technical Snapshot» zeigt Chancen und Risiken auf. Unser Ziel ist es unsere Kunden bei der Aktienselektion zu unterstützten. Der Schwerpunkt liegt auf technischen Faktoren. Wöchentlich wird eine konkrete Trading-Idee geliefert.

Anlagehorizont von 3 Monaten

Jedes Quartal präsentieren wir 5 besonders aussichtsreiche Titel aus der Schweiz. Diese «Conviction Ideas» heben sich von unseren sonstigen Kaufempfehlungen ab. Zusätzlich nennen wir 5 Aktien, bei denen die Gefahr einer Korrektur besonders gross ist.

Anlagehorizont von 12 bis 18 Monaten

Unsere Kunden stützen sich auf unser Research, den Kern unserer Dienstleistung. Der auf fundamentalen Kriterien basierende Bottom-Up-Ansatz geht den Investments auf den Grund. Mit Hilfe unserer starken Verbindungen in die Chefetagen der Schweizer Unternehmen vertiefen wir das Bild.

Exklusive Top-Events für Kunden

Mit Hilfe der Bank am Bellevue kommen Kunden nahe an die Top-Manager der führenden Schweizer Unternehmen ran. Das Flaggschiff der exklusiven Kundenveranstaltungen ist das Seminar «Bellevue Meets Management» in Flims. Zahlreiche Vorstände von SMI und SPI-Unternehmen stehen dort Rede und Antwort. Gespräche im kleinen Kreis werden möglich gemacht. Auf Themen zugespitzte Tagungen, wie etwa Treffen mit Branchenfachleuten und Meinungsführer, ergänzen das Angebot.

Unsere Expertise

Unser Team aus Finanzanalysten ist gut vernetzt und kennt die lokalen Verhältnisse hervorragend. Wir stehen in engem Kontakt mit den Unternehmen und führen regelmässig Gespräche mit den Geschäftsleitungsmitgliedern. Gespräche mit Mitbewerbern und Branchenfachleuten vervollständigen das Bild. Unsere Mitarbeiter sind im Durchschnitt zehn Jahre in der Finanzbranche tätig. Zudem verfügen sie über einen vielfältigen beruflichen Hintergrund und umfassenden Erfahrungsschatz ausserhalb des Finanzsektors. Neben Ingenieuren, Biochemikern und Physikern beschäftigen wir Ökonomen, Wirtschaftsprüfer und Bankexperten. 

Team Financial Services & Immobilien

Andreas Frick
Andreas Frick, Analyst
  • Seit 2010 bei Bank am Bellevue: Senior Research Analyst Insurance
  • 2007 - 2010: MainFirst Zürich
  • 1998 - 2007: Research Analyst/Teamhead für Versicherungsaktien bei Bank Vontobel, Bank Sarasin, Lombard Odier Darier Hensch
  • 1996 – 1997: Corporate Tax Consultant bei PriceWaterhouseCoopers
  • 1997 - 1998: Swiss Life Zürich: Produktentwicklung, strategische Mitarbeit
  • 1991 - 1996: lic.oec. (Volkswirtschaft) Universität Zürich
Joachim Matha
Joachim Matha, Analyst
  • Seit 2014 bei Bank am Bellevue; Research Analyst im Bereich Banking
  • 2009 - 2013: FINMA; Supervisor Banks
  • 1999 - 2009: Institutional Portfolio Manager & Analyst bei AAM, Deutsche AM, Swiss Life
  • 2002: Chartered European Financial Analyst CEFA/AZEK Zürich
  • 1999: Master in economics, lic.oec.publ., Universität Zürich
Mischa Rölli
Mischa Rölli, Analyst
  • Seit 2016 bei Bank am Bellevue; Junior Research Analyst
  • 2014-2016: Bank Vontobel, Transaction Banking
  • 2015-heute: Betriebswirtschaftslehre Bank- und Finanzwesen, HWZ Zürich
  • 2011-2014: Kfm. Lehre mit Berufsmatura bei Bank Vontobel AG
  • Andreas Frick
  • Joachim Matha
  • Mischa Rölli

Team Healthcare & Chemicals

Maurizio Bernasconi
Dr. Maurizio Bernasconi, Analyst
  • Seit Oktober 2014 bei Bank am Bellevue als Finanzanalyst für den Pharma-/Biotech-Sektor.
  • 2014: Chemiker bei SIGA Manufacturing, Ruswil, Zürich
  • 2009-2013: Promotion in organischer Chemie an der Universität Basel
  • 2004-2009: Masterabschluss in Chemie, Eidgenössische Technische Hochschule (ETH), Zürich
Daniel Jelovcan
Daniel Jelovcan, Analyst
  • Seit 2014 Bank am Bellevue; Senior Research Analyst Medtech und Spezialchemie
  • 1998 -2014: langjährige Erfahrung als Finanzanalyst im Bereich Schweizer und Europäischer Medizinaltechnik-Firmen bei ABN Amro, Pictet, Bank Julius Bär, HELVEA, Bank Vontobel, Cheuvreux
  • 1989-1997: Interne Ausbildung bei UBS AG; Inst. Anlageberatung, Sales Inst. Kunden
  • 1985-1988: kfm. Lehre bei UBS AG
Stephen Leventhal
Dr. Stephen Leventhal, Analyst
  • Seit 1998 bei Bank am Bellevue, zunächst als Pharma-Analyst und anschliessend als Specialty Sales Healthcare.
  • 1982-1998: Novartis Pharmaceuticals, Head of Worldwide Strategic Planning, Head of Worldwide Marketing Strategies, zahlreiche Positionen in den Bereichen Marketing und Arzneimittelentwicklung
  • 1979-1982: Dozent an der Medical School der University of Pennsylvania
  • Doktor der Medizin an der Medical School der University of Pennsylvania, MBA-Abschluss der Wharton School
Laura Rossi
Laura Rossi, Analyst
  • Seit 2015 bei Bank am Bellevue als Senior Research Analyst im Bereich Healthcare
  • 2011 - 2014: Sophora Advisors AG, Erlenbach: Founder, Analyst & Consultant Healthcare
  • 2000-2009: Bellevue Asset Management AG als Portfolio Manager, Head of Management Team BB Medtech AG & Board Member BB Medtech AG
  • 1994 - 99: Universität Basel, Biozentrum Basel: Studies in Molecularbiology & Biochemistry
  • Maurizio Bernasconi
  • Daniel Jelovcan
  • Stephen Leventhal
  • Laura Rossi

Team Konsumgüter, Industrie und Technologie

Alessandro Foletti
Alessandro Foletti, Head
  • Seit August 2013 bei Bank am Bellevue, Industrials Analyst, Head of Research
  • selbständiger Berater, freiberuflich
  • Buhler Group, Head of Corporate Development, Assistent des CEO
  • Vontobel, Lombard Odier, UBS Warburg, Industrials Analyst
Rolf Kunz
Rolf Kunz, Analyst
  • Seit 2005 bei Bank am Bellevue; Senior Research Analyst in den Bereichen Business Services, Logistics, Building Materials, Retail and Leisure
  • 2001-2005: Zürcher Kantonalbank: Senior Analyst Schweiz/Europa in den
  • Bereichen Business Services, Logistics, Retail and Leisure
  • 1999-2001: Dealer Account Manager bei FCE Bank plc, Zurich
  • 1995-1998: Bachelorabschluss in Volks- & Betriebswirtschaft; Hochschule für Wirtschaft (HWZ), Zürich
  • 1987-1990: kfm. Lehre bei Zürcher Kantonalbank
Andrea  Ricci
Dr. Andrea Ricci, Analyst
  • Seit 2016 Senior Analyst Research Industrial
  • 2014-2016: Sulzer AG, Global Sales Manager Polymerproduktionstechnik
  • 2010-2014: RobecoSAM AG, Senior Equity and Sustainability Analyst für den Chemie- und Grundstoffsektor
  • 2009-2010: BASF AG, Portfoliomanager und Strategische Planung
  • 2007-2009: CIBA Inc., Application Group Head
  • Executive MBA, University of Glasgow
  • PhD in Chemie, Universität Pavia, Italien
Christof Fischer
Christof Fischer, Analyst
  • Seit 2016 bei Bank am Bellevue als Analyst für Konsumgüteraktien
  • 2015 – 2016 Associate Equity Research Analyst Consumer Sector – Global Fashion, Apparel & Footwear Brands bei Piper Jaffray & Co., New York
  • 2012 – 2015 Associate Equity Research Analyst Consumer Sector - Food, Beverage & Restaurant Sector bei Longbow Research LLC, New York
  • Bachelor of Science in Business Administration, University of Tennessee
  • Alessandro Foletti
  • Rolf Kunz
  • Andrea  Ricci
  • Christof Fischer

News

Corporate News / 28.03.2017

Wichtiger Schritt in der Umsetzung der gemeinsamen strategischen Ziele mit der Bellevue Group.

Corporate News / 21.03.2017

Die Aktionäre stimmen allen Anträgen zu und wählen einen neuen Verwaltungsrat.

Corporate News / 17.03.2017

Bank am Bellevue AG beschliesst nach Abschluss des Konsultationsverfahrens die Einstellung ihrer Brokera...

Corporate News / 28.02.2017

Medienmitteilung zur Publikation des Geschäftsberichts 2016.

Corporate News / 28.02.2017

Lesen Sie den vollständigen Geschäftsbericht per 31. Dezember 2016.